Lernen

Im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt kannst du alles über das Filmemachen, redaktionelles Arbeiten und den kreativen sowie kritischen Umgang mit Medien lernen.

In unseren Arbeitsgemeinschaften lernen Kinder und Jugendliche spielerisch den kreativen und achtsamen Umgang mit Medien. Die Angebote sind kostenfrei und werden durch die Fachkräfte für präventiven Kinder- und Jugenmedienschutz angeleitet.

Projekte und Formate im Bereich Medienpädagogik, Demokratieförderung und Partizipation

Präventiver Kinder- und Jugendmedienschutz

Unsere Fachkräfte für den Jugendmedienschutz, gefördert durch den Jugendhilfeausschuss des Jugendamtes Saalekreis, sensibilisieren für einen verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit den alten und neuen Medien.

Demokratieprojekte

Das Netzwerk Weltoffener Saalekreis unterstützt Engagierte bei Ihren Bemühungen für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft und fördert Aktivitäten für mehr gesellschaftliche Teilhabe, politische Bildung oder Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass.

Schulungen für angehende Teamer*innen

Unsere medienpädagogische Schulung ist für alle Studierenden des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur die beste Einstiegsmöglichkeit, beim Offenen Kanal in der Medienpädagogischen Zielgruppenarbeit aktiv zu werden.
Die Bereiche sind vielfältig: von der Medienerziehung in der Vorschule, der schulischen- sowie außerschulischer Medienbildung, Elternabenden zu Themen des Jugendmedienschutzes bis hin zur filmischen Betreuung unserer Seniorenredaktion „4-Jahreszeiten“.
Du kannst bei Projekten oder Veranstaltungen hospitieren, als GruppenleiterIn bei Projekten mitmachen oder sogar als Honorarkraft tätig werden!
Infos & Anfragen gerne persönlich oder per Email an info[at]okmq.de
Weitere Termine bieten wir ab einer Gruppengröße von 6 Personen nach Absprache an.

Medienpädagogischer Stammtisch

2003 wurde der sogenannte MPST in Zusammenarbeit mit Studierenden des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur der HS Merseburg ins Leben gerufen. Von A wie Austausch bis Z wie Zweckmäßig werden bei den Treffen Neuigkeiten aus der Medienbildung thematisiert, medienpädagogische Impulse gegeben sowie Jobmöglichkeiten aufgezeigt. 
Auch in diesem Jahr kooperiert der MPST mit der GMK Landesgruppe und dem Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt. Die Veranstaltungen richten sich dabei vor allem an interessierte Studierende, Medienpädagogen, Lehrer und Jugendarbeiter aus Sachsen-Anhalt. Dabei steht die Selbst- und Außenwahrnehmung der Medienpädagogik in Sachsen-Anhalt im Fokus. Wie ist der aktuelle Stand zur Medienpädagogik in Bildung und Politik?
Welche Einrichtungen, Initiativen und Projektförderungen gibt es für das Berufsfeld? Wie kann man sich als medienpädagogischer Akteur einbringen? 

Weitere Arbeitstreffen werden stets aktuell und auf Bedarf per Newsletter an alle Interessierten weitergeleitet. Noch nicht im Netzwerk?
Anfragen per E-Mail an 

Kurse und Workshops

Kommende Kurse und Workshops

Kalender

Kalender von Veranstaltungen

M Mo

D Di

M Mi

D Do

F Fr

S Sa

S So

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

1 Veranstaltung,

Veranstaltungsserie

Faire und nachhaltige DSGVO-konforme Software kennenlernen und testen

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

0 Veranstaltungen,

Grundlagenkurse (Termin auf Anfrage)

Einführung in die Kameraarbeit

Bei unseren Kamerakursen erhalten Sie umfassende Einblicke und wichtige Tipps für Ihre Filmprojekte. Dabei lernen Sie neben allgemeinen filmischen Grundlagen auch unsere Leihtechnik kennen und werden in deren Bedienung und Funktionsweise entsprechend eingeführt, so dass Ihren eigenen Filmprojekten danach nichts mehr im Wege steht.

Einführung in den Videoschnitt – Individuelles Coaching und Gruppenworkshops

Sie haben ungeschnittenes Filmmaterial und möchten daraus einen Film erstellen? Sie interessieren sich für die kreative Gestaltung im Bereich Bild und Ton? In diesem Einsteigerkurs werden Ihnen gestalterische Grundlagen des Videoschnitts auf Grundlage der professionellen Videoschnittsoftware Adobe Premiere Pro CS 6 vermittelt.

Medienpädagogisches Projekttraining

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Schulen sowie soziale Einrichtungen, die mit Zielgruppen von Jung bis Alt medienpädagogisch arbeiten möchten. Wir beraten sie bei der Planung, Organisation und Umsetzung ihrer Projektvorhaben. Hierfür bieten wir Ihnen für eine Gruppengröße von 5-10 Mitarbeitern verschiedene Schulungsangebote auf Anfrage.

Du hast Interesse an diesen Kursen oder einen eigenen Themenwunsch?

Meldet euch bei uns mit eurem Wunschthema und Terminvorschlägen
per Telefon: 03461 525222
oder E-Mail:

Mediengeburtstag

Teilnahmealter: ab 7 Jahren
Teilnehmeranzahl: 3-8
Termine: nach Absprache
Dauer: 3 Stunden
Beitrag: 80,–€ / 40,–€ für Vereinsmitglieder

Geburtstag einmal anders! Im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V. erlebst Du mit deinen Freunden einen spannenden Nachmittag rund um die Medien und erstellst gemeinsam imTeam eine eigene kreative Sendung. Je nach Alter und Interesse kannst Du dir eine der folgenden Veranstaltungen wünschen:

TV-Studio: Dreht euer eigenes Magazin
Internetrallye: Eine Reise um die Welt
Trickfilm: Geburtstagsparty mit Hindernissen
Fotostory: Eine Geschichte aus 20 Bildern
Hörspiel: Abenteuer für die Ohren

Der Workshop wird von unseren medienpädagogischen Teamer*innen angeleitet. Die erstellten Beiträge werden im Programm des OK gesendet und den Kindern digital zur Verfügung gestellt. Voraussetzung für die Teilnahme am Workshop ist die Einverständniserklärung der Eltern aller Beteiligten.

Ihr wollt euren Geburtstag bei uns feiern?

Meldet euch bei uns mit eurem Wunschthema und Terminvorschlägen
per Telefon: 03461 525222
oder E-Mail:

Einblicke in Mediengeburtstage
Trickfilm: Wer mag schon Geburtstagpartys?!Trickfilm: Die große GeburtstagsüberraschungNachrichtensendung: Snip SnapPodcast: Youtube
Lukas feierte seinen Kindergeburtstag im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt. Gemeinsam mit seinen Freunden erstellte er einen Trickfilm über einen Geburtstagsmuffel.
Julius feierte seinen Kindergeburtstag im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt. Gemeinsam mit seinen Freunden erstellte er ihre erste Studiosendung.
Emma feierte ihren Kindergeburtstag im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt. Gemeinsam mit ihren Freunden erstellte sie einen Trickfilm zum Thema „Freundschaft“.
Annemarie feierte ihren Kindergeburtstag im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt. Gemeinsam mit ihren Freunden erstellte sie die Nachrichtensendung Snip Snap.
Sechs Mädels im Alter von elf und zwölf Jahren gestalteten eine Podcast Folge zum Thema YouTube.
Einwilligung in die Veröffentlichung von Foto-, Ton- und Filmaufnahmen
nach Art. 1, 7 und 8 DSGVO (personenbezogenen Daten)

FREILEITUNG – Wissen teilen, Können zeigen

Der OK bietet unter dem Label „Freileitung“ den Rahmen für eine freie Veranstaltungsreihe. Frei steht dabei sowohl für die kostenfreie Teilnahme als auch für offen in Bezug auf die Themenwahl, die Anzahl der Veranstaltungen und deren Leitung, Präsentation und Durchführung.
Freileitung versteht sich als Bühne, um Wissen zu teilen und Können zu zeigen.

Thema „Praxis mit freier Software“

Freie Software ist heutzutage überall. Viele Dienste und Produkte setzen sie als integralen Bestandteil ein oder basieren darauf. Im alltäglichen Anwendungsbereich ist zwischen all den kommerziellen Angeboten aber davon erstaunlich wenig zu sehen.

Das liegt u.a. sicher daran, dass Freie Software zwar ein profitables Wirtschaftsgut sein kann, aber kein Produkt ist. In der Werbung kommt sie schlichtweg nicht vor. Warum auch, man kann sie ja nicht verkaufen.
So sind Erfahrungen mit dem Einsatz von Freier Software im Anwendungsbereich und den Arbeitsabläufen damit eher Mangelware.
In den Veranstaltungen zu „Praxis mit Freier Software“ soll in Mikro-Workshops und kleinen Impuls-Referaten gezeigt werden, wie man ganz alltägliche Aufgabenstellungen in Job und Studium mit Freier Software umsetzen kann.
Nebeneffekt: Man erfährt u.U., wie manches überhaupt funktioniert in Bildbearbeitung, Illustration, 3-D, Präsentation, Textverarbeitung etc.

Beitrag zum Format: Freileitung | Wissen teilen – Können zeigen (Kritische Einführungswochen Merseburg)
Beitrag in der Mediathek des OKs ansehen
Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner