demokratieprojekte bubble H

Das Netzwerk Weltoffener Saalekreis unterstützt Engagierte bei Ihren Bemühungen für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft und fördert Aktivitäten für mehr gesellschaftliche Teilhabe, politische Bildung oder Sensibilisierung gegenüber Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass. Wir, der Offene Kanal Merseburg-Querfurt e.V. sind Träger des Bildungsreferent*innenprojektes im Netzwerk.

Das Projekt bietet Bildungsangebote zu u.a. folgenden Themen an:

  • vorurteilsbewusste Bildung

  • Rollenbilder in den Medien

  • Sexismus und Geschlechterrollen

  • Antidiskriminierungspädagogik

  • Beteiligung und Partizipation im (Schul-) Alltag

  • Demokratie im Klassenrat

  • Demokratiebewusstsein

  • Kommunalpolitik

  • Europäische Union und Europa

  • Öffentlichkeitsarbeit für Schüler*innenvertretungen  und Jugendinitiativen

  • digitale Beteiligungsmöglichkeiten

  • Projektentwicklung und Finanzierung von Kinder- und Jugendprojekten

Offen stehen die Bildungsangebote allen Interessierten u. a. in Form von:

  • (Schul-) Projekttagen

  • Weiterbildungen

  • Seminaren

  • (Sensibilisierungs-) Workshops

  • Planspielen

  • einem Demokratiemobil

  • Input auf Ihrer Veranstaltung

  • Unterstützung bei Konzeption sowie der Vernetzung mit anderen Fachkräften zu Ihren Wunschthemen.

Die Themen können durch medienpädagogische Projektarbeit vertieft werden. Das Projekt vernetzt Bildungsangebote mit sozialen Einrichtungen, interessierten Aktiven, Schulen sowie Vereinen und unterstützt Sie bei Ihren Demokratieprojekten gern auch vor Ort. Filmische Dokumentationen für das Bürgerfernsehen und weitere Verbreitungswege können vereinbart werden.

Bildungsreferent: Philipp Schüller| E-Mail: bildungsreferent[at]okmq.de oder info[at]okmq.de

Impressionen der Projekte und Veranstaltugen finden Sie rechts in unserer Projektsildeshow. Dort wurden auch die in unserer Mediathek vorliegenden Beiträge für Sie verlinkt.

Aktuelle Veranstaltungen von Netzwerkpartner*innen

Ausbildung zur Teamer*in für das NDC

Das Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt bietet vom 22. bis 27. September 2020 die Ausbildung zur NDC-Teamer*in "Aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung" an. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro. Der Anmeldeschluss ist am 31. August 2020.

Infos und Anmeldung (externer Link)

  • Inforeihe
  • Erklärvideos
  • Sendereihe „Was ist eigentlich … Gewalt gegen Frauen*?“
  • Film- und Diskussionsveranstaltungen / Beiträge mit (regionalen) Akteur*innen
  • Methodenpool-Workshop
  • Inforeihe "Was ist eigentlich...?"

    Inforeihe
    2018
    Was ist eigentlich … Sexismus? Teil 1
    Was ist eigentlich … Diskriminierung?
    Was ist eigentlich … Rassismus? Teil 1 von 6
    Was ist eigentlich … Rassismus? Teil 2 von 6
    Was ist eigentlich … Rassismus? Teil 3 von 6
    Was ist eigentlich … Rassismus? Teil 4 von 6
    Was ist eigentlich … Rassismus? Teil 5 von 6
  • Erklärvideos

    Erklärvideos
  • Sendereihe „Was ist eigentlich … Gewalt gegen Frauen*?“

    Sendereihe „Was ist eigentlich … Gewalt gegen Frauen*?“
    2019
    Teil 1 Einleitung | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen
    Teil 2 Körperliche Gewalt | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 3 Psychische Gewalt | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 4 Strukturelle Gewalt | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 5 Digitale Gewalt | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 6 Gewalt gegen Frauen mit „Behinderung“ | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 7 Gewalt gegen Lesben* | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 8 Gewalt gegen Seniorinnen* | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 9 K.O.-Tropfen? | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
    Teil 10 Mehrfachdiskriminierung? | Sexismus-Sendereihe | Gewalt gegen Frauen*
  • Film- und Diskussionsveranstaltungen / Beiträge mit (regionalen) Akteur*innen

    Film- und Diskussionsveranstaltungen / Beiträge mit (regionalen) Akteur*innen
    2018
    - Gesprächsrunde anlässlich des IDAHOT / IDAHIT 2018
    - Der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen*
    - 70 Jahre Menschenrechte (in Kooperation mit dem Paritätischen)
    - Als Gäst*in mit bei der Diskussionsrunde Heinz-Jürgen Voß HoMe „Objekte der Begierde“ Über die Möglichkeiten der Kunst und unterschiedliche Positionen
    2019
    Internationaler Frauen*(kampf)tag 09. März 2019 & Auftakt der Sendereihe „Was ist eigentlich … Gewalt gegen Frauen*?“
  • Methodenpool-Workshop

    Methodenpool-Workshop
    2017
    Weltoffener Saalekreis „Methodenpool-Workshop“ in Querfurt (Impressionen)

(Fort-) Bildungen

Digitale Jugendbeteiligung

Mit der Qualifizierungsreihe erhalten die Teilnehmenden einen grundlegenden Überblick zu den Chancen und Methoden aktivierender Jugendbeteiligungsarbeit mithilfe digitaler Medien, möglichen Formaten sowie rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen.
Ein Angebot des Schabernack e. V. Güstrow
Wann?
Fünf Module von August-Dezember 2020

Infos und Anmeldung (externer Link)

In den letzten Jahren lagen unsere Schwerpunkte unserer ehemaligen Bildungsrefernt*in Maike Wolf in folgenden Bereichen:

  • Diskriminierung - was ist das?

  • Welche Diskriminierungsformen gibt es?

  • Flucht-Migration-Asyl

  • Lebensrealitäten geflüchteter Menschen

  • Rassismussensibilisierung

  • diskriminierungssensible Sprache

  • Interkulturelle Kompetenzen

  • Anti-Bias-Ansatz

  • Was tun gegen Diskriminierung

Wir danken Maike Wolf ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit und spannenden Themen!

  • Talk & Tools – der Jugendbeteiligungs-Podcast

    Wir schnacken über digitale Jugendbeteiligung, Projekte, geben Tipps für digitale Werkzeuge für deine Beteiligungsarbeit und erklären Begriffe und Methoden. Wir lassen Expertinnen und Experten zu Wort kommen, reichen Jugendlichen das Mikro und quatschen manchmal munter drauf los. Wir – das sind Marie-Luise Kutzer und Katharina Bluhm vom Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern.
    Ein Projekt des Jugendmedienverbands Mecklenburg-Vorpommern

    Mehr Infos (externer Link)

 Förderer der Bildungsreferent*innenstelle

2020 04 Signatur FöMi Bildungsref