Nutzer werden

Bürgerinnen und Bürger, die im Verbreitungsgebiet des Offenen Kanals Merseburg-Querfurt e.V. leben, lernen oder arbeiten, können sich kostenfrei als Nutzer anmelden. Dazu benötigt man einen gültigen Personalausweis und muss die Nutzungsbe­dingungen des Offenen Kanals akzeptieren. Die Nutzungsbedingungen sowie das Anmeldeformular für die Nutzerkartei kann man auch auf unserer Internetpräsenz unter dem Menüpunkt „Formulare“ einsehen. Nutzer unter 18 Jahren können an unseren Projekten teilnehmen, wenn die Erziehungs­berechtigten die Einverständniserklärung unter­schreiben. Diese befindet sich ebenfalls auf unserer Intenetpräsenz unter dem Menüpunkt „Formulare“.

Technik leihen

Die Ausleihe der gewünschten Kameratechnik erfolgt für Nutzer durch telefonische oder persönliche Reservierung der Ausleihzeit. Maximal kann eine Kamera für fünf Tage ausgeliehen werden. Die notwendigen mini-DV-Kassetten zur Speicherung der Videoaufnahmen können ebenfalls kostenfrei geliehen werden. Ein Versicherungsschutz besteht für unsere Leihtechnik ausschließlich in Deutschland. Bei der Ausgabe wird ein Technik-Check durchgeführt und der Nutzer unterschreibt die vollständige und funktionstüchtige Übernahme der Technik auf dem Leihschein. Bei der Rücknahme der Leihtechnik wird ebenso durch einen Mitarbeiter die Technik geprüft und quittiert.

Schnittplatz oder Fernsehstudio buchen

Die Reservierung eines Schnittplatzes kann telefonisch oder persönlich erfolgen. Vier Schnittplätze sind mit dem Videoschnittprogramm Adobe Premiere CS 4 ausgestattet und ein Schnittplatz mit der älteren Version Premiere 6.5. Möchten Sie eigene Speichermedien  an den Schnittplätzen verwenden, lassen Sie diese immer von den Mitarbeitern auf Viren testen. Möchten Sie ein Projekt im Fernsehstudio durchführen, sprechen Sie dies bitte vorab mit unseren Mitarbeitern ab. Wir geben Hinweise zur eigenen Gestaltung der Kulisse, zur Studiotechnik und zum Produktionsablauf. Am Schnittplatz und im Studio beraten und unterstützen wir Sie auf Wunsch bei Ihren Vorhaben.

Veröffentlichung des eigenen TV-Beitrages

Nutzer können Filme mit einer Maximallänge von 60 Minuten erstellen. Eine Freistellungserklärung  muss von dem Nutzer für jeden Beitrag unterschrieben werden. Eine Einzel­genehmigung zur Ausstrahlung wird dann erteilt.  Die Freistellungserklärung befindet sich unter dem Menüpunkt „Formulare“ auf unserer Internetpräsenz.  
Sendungen mit einer Überlänge (laut § 6 Abs. 4 der MSA-Satzung für Offene Kanäle) benötigen eine zusätzliche Genehmigung durch die Medienanstalt Sachsen-Anhalt. Nach dem "Prinzip der Schlange" wird der Sendeplatz ermittelt. Wunschtermine sind nach Absprache auch möglich. Jede Sendung wird nach der Erstausstrahlung im 18 Uhr-Sendeblock noch 11 mal zu anderen Zeiten wiederholt. Das Sendeschema finden Sie auf unserer Internetpräsenz und in dieser Broschüre. Die Bildschirmtafeln zwischen den Programmblöcken werden ebenso von unseren Nutzern veröffentlicht. Gern können Sie hier Ihren Verein präsentieren.

Produktion einer Livesendung

Livesendungen müssen mit dem Formular für diese Sendungen mindestens 14 Tage vor der Ausstrahlung im Offenen Kanal angemeldet werden. Zur Anmeldung wird bereits die Freistellungserklärung abgegeben, damit die Sendeverantwortung registriert werden kann. Die optische Gestaltung des Studios obliegt dem Nutzer, der Offenen Kanal hat selbst nur einen sehr kleinen Fundus. Für Livesendungen sind verschiedene Absprachen mit den Mitarbeitern notwendig, wie z. B. :

  • Formate für Vorproduktionen von Grafiken, Titeln, Abspann oder Einspielern
  • Auf- und Abbau der Studiokulisse und der Studiotechnik durch die Nutzer
  • eigene Geräte, notwendige Software und  DVDs auf Kompatibilität testen
  • Probesendung durchführen

Für eine Sendung benötigen Sie neben den Personen vor der Kamera Personen zur Bedienung der Kameras, Licht, Ton, Bildschnitt und eine Aufnahmeleitung. Mitarbeiter des Offenen Kanals stehen Ihnen auf Wunsch beratend und unterstützend zur Seite. 

Beispiele für Themen im Bürgerfernsehen

So unterschiedlich die Sehgewohnheiten für Sie als Fernsehzuschauer sind, umso vielfältiger  können auch Ihre Themen für eigene Beiträge im Bürgerfernsehen sein! Alles was sie aktuell bewegt oder was Sie anderen Menschen schon immer mal mitteilen oder zeigen wollten, können Sie mit Hilfe unserer Leihtechnik und/ oder unseres TV-Studios umsetzen.
Auch wenn Sie keinerlei Erfahrung im Umgang mit der Technik haben können Sie ihr Thema bei uns einbringen!

Sei es eine Diskussionsrunde, eine Lesung oder ein kreatives Event. Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung und organisieren ein Studioteam, das Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützt.
Im Jahr 2016 engagierten sich ehrenamtlich wieder  eine Vielzahl an Menschen, um einen Filmbeitrag, eine Sendung oder sogar eine Sendereihe zu produzieren.

Neben den regelmäßigen Beiträgen der Redaktionsgruppen "Merseburg-Report", "Behindert, na und?!" und dem Senioren-stammtisch "Vier Jahreszeiten" entstand die Redaktionsgruppe "Das sind wir!", die bereits ihre erste Sendungen ausstrahlte. Nutzer begleiteten die "Radiorevolten" von Radio Corax filmisch, zu aktuellen Themen wie TTIP wurden Studiosendungen und Trickfilme erstellt und  auch die Sendereihe "Das tut mir gut" wurde weiter produziert.

Gesellschaftsrelevante Themen wurden u.a. vom "Merseburger Salon" oder durch Veranstaltungen der "HOME Akademie" veröffentlicht.

Studierende produzierten im Rahmen ihres Studiums verschiedene Beiträge zum Thema "Medienwelten von Kindern und Jugendlichen" und erstellten Reportagen zu kulturellen Einreichungen mit Flüchtlingsbezug. Der Kurzfilmwettbewerb "Kurz&Gut" wurde wieder von Studierenden geplant und durchgeführt. Natürlich wurden aber auch wieder eine Vielzahl an Sport-, Musik- und Kulturveranstaltungen aus der Region von unseren Nutzerinnen und Nutzern für Sie festgehalten.

Wie Sie sehen sind die Themen für selbstgedrehte Filme für das Bürgerfernsehen nahezu unendlich. Haben auch Sie eine Idee oder Geschichte, die sie für die Menschen am Bildschirm umsetzen möchten?

Besprechen Sie mit uns ihre Projektideen oder das Thema, das Ihnen wichtig ist!